Reiseliteratur für Ungarn - am vorteilhaftesten fahren Sie mit dem ADAC-Mitglieder-Paket. Dort sind die Sehenswürdigkeiten treffend markiert.

 

 

Mit einem Klick auf das Bild können Sie jedes Buch online bestellen!
Hier geht es zu weiteren
= Buchtipps über Ungarn

 

Reiseliteratur über Ungarn
ADAC-Karte für Ungarn
ADAC-Reiseführer
Ungarn zum Kennenlernen
Der Plattenseeführer mit Atlas
Paul Lendvai - der Ungarnkenner
Der Neue Ungarn-Reiseführer
Reiseliteratur über Ungarn

 

Ungarn hat eine recht gut ausgebaute Verkehrsinfrastruktur. Zurzeit gibt es vier Autobahnen, nummeriert mit M1 (Budapest – Györ – Grenze zu Österreich), M3 (Budapest – Gyöngyös – Miskolc (geplant)), M5 ( Budapest – Kecskemét – Szeged (geplant)), M7 (Budapest – Siófok – Nagykanizsa (geplant)), die M0, die Umfahrung von Budapest, ist schon teilweise fertiggestellt. Die Eisenbahnlinien laufen, wie auch die Autobahnen, sternförmig auf die zentral gelegene Hauptstadt zu. Am nördlichen Brückenkopf finden Sie den "Kilometer Null", von dem aus alle ins Land führende Straßen gemessen werden. Wir haben ihnen ein paar Beispiele für sinnvolle Reiseliteratur aufgezeigt, die Sie bei "Amazon" online bestellen können. Die ADAC-Broschüren erhalten Sie natürlich auch in den ADAC-Geschäftsstellen.

 

Ausgewählte Buchtipps von mir bekommen Sie auf diesen Seiten oder zu weiteren externen Webseiten über Ungarn.

 

Lebenslange Ferien

Ferien bedeuten Entspannung, Freizeit, Erholung, Spaß und vieles mehr. Jeder –sogar der größte Workaholic – macht gerne Ferien: einfach mal den Alltagsstress abschütteln, den Koffer packen und die Seele baumeln lassen
Wenn man jedoch nicht alleine Ferien macht, kann die Entscheidung, wo die heißersehnten Ferien verbracht werden sollen, durchaus zu Konflikten führen. Die Vorstellungen von Erholung und Spaß können weit auseinander gehen. Während der eine sich im Kletterurlaub auf Mallorca wunderbar erholt, wünscht sich der andere nichts sehnlicher als einen Liegestuhl am Pool und einen kühlen Piña Colada. So kommt es nicht  selten vor, dass sich ein Paar nach dem ersten gemeinsamen Urlaub trennt und gute Freundschaften auf eine harte Zerreißprobe gestellt werden. Während junge Leute und Junggebliebene gerne mal den Rucksack schultern und sich via Bus und Anhalter durch die Lande bewegen, bevorzugen Familien oft den erholsamen Badeurlaub. Tagsüber am Strand faulenzen, baden, lesen und spielen, abends schön Essengehen und bei einem Glass Rotwein im Kerzenlicht zusammensitzen, wenn die Kleinen schon schlafend im Bett liegen. Diese Art von Urlaub gehört definitiv zur Variante erholsam. Während einem die Urlaubsfotos bleiben, vergeht der Erholungseffekt jedoch leider schneller als er sich einstellte. Spätestens nach einem Monat Arbeit sehnt man sich zurück an den Strand und in die Sonne. Tagträumen und das gelegentlich Surfen auf www.weg.de lindert die Sehnsucht nur bedingt, wenn es sie nicht noch verstärkt. Denn was hilft es schöne Bilder anzusehen, wenn man keinen Resturlaub mehr hat und sich die Ordner auf dem Schreibtisch türmen?
Doch nicht nur Zeit auch der Kostenfaktor ist ein Grund, weshalb es sich nur die wenigsten von uns leisten können mehrmals im Jahr in die Ferien zu fahren. Gerade für Familien kann ein Aufenthalt in einem Hotel kostspielig werden. Für diejenigen unter uns, die nicht jedes Jahr ein neues Land entdecken müssen, gibt es jedoch Alternativen, die sich auf lange Sicht hin als kostengünstiger erweisen können:
Wenn man das fünfte Jahr in Folge am selben Ort Urlaub macht - weil die Eisdiele das beste Eis macht, das kleine Dorfrestaurant die beste Pasta und die Leute alle so nett sind - dann könnte man durchaus einmal überlegen in einen festen Ferienwohnsitz zu investieren. Ferienhäuser oder –Wohnungen gibt es viele, man muss nur ein bisschen suchen. Dabei ist es sinnvoll sich an Profis, z. B. Immobilienmakler Mannheim zu wenden. Gerade wenn man der Landessprache nicht oder nur zum Teil mächtig ist, sollte man unbedingt einen Ortskundigen zu Rate ziehen. Am Besten ist es zu erst einmal einen Immobilienhändler zu finden, der sich auf Auslandsimmobilien in Ihrer Wunschgegend spezialisiert hat.

Im Internet lässt sich eine gute Vorauswahl treffen, z. B. auf Telefonbuch Mannheim.Viele Immobilienbüros sind hier auf Auslandsimmobilien spezialisiert. Sie helfen Ihnen nicht nur die passende Unterkunft in Ihrer Traumferiengegend zu finden, sondern vermitteln Ihnen auch Dolmetscher und Gutachter. Schließlich sollen Sie nach Ihrem Haus- oder Wohnungskauf nicht urlaubsreif sein, sondern sich einfach nur auf die nächsten Ferien freuen.