Google Werbung

 

 

 

Geografie Ungarns
Ungarn hat ein relativ trockenes Kontinentalklima mit kalten Wintern und warmen Sommern.

Heißluftballons über Ungarn

Heißluftballons über Ungarn

Zum Vergrößern bitte anklicken!
Foto: Vörösváry, Pál / Ungarn

 

Geografie Ungarns

 

Geografie Ungarns -
Ungarn hat ein relativ trockenes Kontinentalklima mit kalten Wintern und warmen Sommern.

 

Allgemeine Informationen über Ungarn

Fläche: 93 030 km²
Bevölkerung: 10.245 000 Einwohner (Jan. 1995)
Bevölkerungsdichte: 110 Personen/km²
61 % der Ungarn leben in Städten
Hauptstadt: Budapest (525 km²; 1.930 Millionen Einwohner)
Bevökerungsdichte 3 676 Einwohner/km²
Zeitzone: GMT + 1 Std.
Sommerzeit: Ab letztem Wochenende im März + 1 Stunde bis zum letzten Wochenende des Septembers
Amtssprache: Ungarisch
Staatsform: Republik
Verwaltung: 19 Komitate, 20 Städte mit Komitatsrecht

 

Geographische Lage

Die Republik Ungarn liegt in Mitteleuropa - mitten im Karpatenbecken. Die größte Nord-Süd-Entfernung beträgt 268 km, in ost-westlicher Richtung sind es 526 km.

 

Geographische Regionen

Die kleine Tiefebene (Kis-Alföld) an der nordwestlichen Grenze. Die beiden bedeutensten Flüsse, die Donau (mit 417 km auf ungarischem Gebiet) und die Theiß. Auf 598 km durchqueren sie das Land von Nord nach Süd. Das Donau-Theiß-Zwischenstromland ist ebenfalls flach. Westlich der Donau befindet sich das hügelige Transdanubien (Dunántúl). Es umschließt Mitteleuropas wärmsten und größten See, den Balaton (Plattensee).

 

Schräg zieht sich das Bergland durch Ungarn: Westlich der Donau das Transdanubische Miittelgebirge mit Gipfeln zwischen 400 und 700 Metern (Keszthely-hegység, Bakony, Vértes, Gerecse, Pilis, Visegrádi-hegység), östlich der Donau das Nördliche Mittelgebirge mit Höhen von 500 bis 1000 Metern (Börzsöny, Cserhát, Mátra, Bükk, Cserehát, Zempléni-Gebirge)

Der höchste Berggipfel, der (Kékes) bringt es auf 1014 Meter und befindet sich im
Mátra-Gebirge. Das Brauchtum und die einst typische Tierwelt sowie die beliebten Touristenziele "ungarische Puszta" können Sie bei Reitershows in den Nationalparks Hortobágy und Kiskunság (Bugac, Apajpuszta, Lajosmizse) ansehen.

Klima

Ungarns Klima ist gemäßigt kontinental. Am kältesten ist es im Januar, am wärmsten im Juli (24,7 °C), die Zahl der Sonnenstunden beträgt 1979 Stunden im Jahr.